Stiftmuseum Simeonstift Trier

Simeonstraße 60, 54290, Trier, Deutschland

Webseite: http://www.museum-trier.de/Startseite/

0651 7181459

Kunst- und Kultur Interessierte sind im Simeonstift Trier, dem Museum für zeitgenössische Kunst, Geschichte und Wirtschaft herzlich eingeladen. Die Stadtgeschichte Triers enthält mystische und magische Informationen, gibt Aufschluss über die Moselregion und entführt in die historische Bedeutung dieser Stadt an der Mosel. Das Gemäuer des ehemaligen Simeonstifts um den Brunnenhof neben der Porta Nigra dient heute als Location, in der Urlauber im Moselland Dauerausstellungen und Wanderausstellungen besuchen können. Da die Geschichte Triers sehr vielseitig und interessant ist, werden große und kleine Museumsbesucher erstaunt und aufmerksam zuhören und sich die Relikte der Vergangenheit, die historischen Artefakte und neuzeitlichen Ausstellungsstücke interessiert ansehen.

Besucher 957 ingesamt, 1 Besucher heute

Eine Bewertung hinzufügen

Eintrag jetzt bewerten:

 

Ähnliche Einträge

0653 14141

Cusanusstraße 2, 54470, Bernkastel-Kues, Deutschland

http://www.moselweinmuseum.de/

Auf der Karte anzeigen

Bei einem Urlaub an der Mosel, dem größten Weinanbaugebiet Deutschlands, gehört ein Besuch im Moselwein Museum zu den interessanten und unvergesslichen Unternehmungen. Die Ausstellung mit angeschlossener Vinothek befindet sich in der malerischen Ortschaft Kues und ist auf einer Wanderung oder einer Radtour zu erreichen. Weiterlesen …

02673-4381

Zeller Str. 11, 56820, Senheim (Mosel), Deutschland

Mo. bis Sa. 9.00–17.00 Uhr | An Sonn- und Feiertagen geschlossen

http://www.schlagkamp-wein.de/

Auf der Karte anzeigen

Weiterlesen …

06541 8165180

56841, Traben-Trarbach, Deutschland

http://www.buddha-museum.de/

Auf der Karte anzeigen

Das Buddha Museum in Traben-Trarbach befindet sich in einem jugendstil-historischen Gebäude, das im Jahr 1906 erbaut wurde. Auf über 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche finden sich Buddhas in allen Ausführungen, als Skulptur und als Bilder verschiedener Epochen. Nicht nur die Ausstellungsfläche, sondern auch die Größe der Sammlung regt zum faszinierten Staunen an. Weiterlesen …