Niederfell

Niederfell ist ein ruhiger Ort, der auf einer kleinen Steigung an der Mosel liegt und sich von der Uferstraße bis in die dahinter befindlichen Weinberge zieht. Die kurtrierische Gemeinde blickt auf eine lange Geschichte zurück, wie die historischen Fachwerkhäuser bekunden und von einer längst vergangenen Zeit berichten. Der Ort am Ufer der Mosel zieht Wanderer aus nah und fern an. Unmittelbar bei Niederfell beginnt die Niederfeller Schweiz, ein bekanntes und sehr beliebtes Wanderrevier. Auch die zahlreich gefeierten Weinfeste ziehen Besucher aus unterschiedlichen Regionen an und sind dafür bekannt, dass gute Stimmung und Frohsinn Besitz von alle Weinliebhabern ergreifen.

Niederfells Charme spricht für sich. Dennoch gibt es zahlreiche weitere Orte an der Mosel, die mit ihren historischen Bauwerken und ihrer charmanten Ausstrahlung faszinieren. Das Schloss Zell und die Grevenburg bei Traben-Trarbach, die Alte Burg in Longuich und das Schloss Berg in Nennig gehören zu den zauberhaften Sehenswürdigkeiten an den Ufern der Mosel. Ob mit dem Rad oder zu Fuß, die Moselregion lässt historische Geschichte hautnah erleben und fasziniert mit vielen Burgen, zahlreichen Museen und historischen Ortskernen mit atemberaubenden, gut erhaltenen Fachwerkbauten.

Kontakt
Gemeinde Niederfell
Schulstraße 4
56332 Niederfell
Telefon: 02607 308 / 02607 960042
Telefax: 02607 960040
Mail: ortsgemeinde.niederfell@t-online.de
Webseite: www.niederfell.de

Bildquelle: © astrid guenther – Fotolia.com