Moselwein Museum in Kues

Cusanusstraße 2, 54470, Bernkastel-Kues, Deutschland

Webseite: http://www.moselweinmuseum.de/

0653 14141

Bei einem Urlaub an der Mosel, dem größten Weinanbaugebiet Deutschlands, gehört ein Besuch im Moselwein Museum zu den interessanten und unvergesslichen Unternehmungen. Die Ausstellung mit angeschlossener Vinothek befindet sich in der malerischen Ortschaft Kues und ist auf einer Wanderung oder einer Radtour zu erreichen. Weinliebhaber und Geschichtsinteressierte kommen gleichermaßen auf ihre Kosten und erfahren über Moselweine, die schon in historischer Vorzeit eine wichtige Rolle in der Entwicklung und wirtschaftlichen Ausweitung der Region spielten. Der Besuch wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Touristen aus aller Welt und gibt Einblicke in alle Rebsorten und Weingüter, die im Moselland von unumstrittener Bedeutung sind.

Besucher 1551 ingesamt, 1 Besucher heute

Ähnliche Einträge

02671-6078377

Weingartenstraße 91, Ernst, Deutschland

Ostern - 01.11. täglich 11:00 - 18:00 Uhr

https://www.moselland-museum.de/

Auf der Karte anzeigen

Wer mehr über die Region an der Mosel erfahren möchte, besucht das Moselland Museum. Historisches erwartet die Besucher hier in diesem liebevoll gestalteten Museum. Mit viel Liebe und Leidenschaft wurde auf einer Gesamtfläche von 1600 Quadratmeter ein außergewöhnliches Ausstellungsgelände geschaffen. Erzählt werden in verschiedenen Themenbereichen interessante Geschichten aus dem Moselland. Weiterlesen …

02 61 / 129-2520 bzw. 2501

Zentralplatz 1, 56068, Koblenz, Deutschland

Auf der Karte anzeigen

Weiterlesen …

0261 95234030

Peter-Altmeier-Ufer 1, Altstadt 56073 Koblenz, Deutschland

10:00 - 17:00 Uhr Montag und Dienstag geschlossen

Auf der Karte anzeigen

Jung und Alt sind eingeladen, in der Erlebniswelt am neuen Fischpass Koblenz in das Reich der Wanderfische einzutauchen. An interaktiven Exponaten werden die Mosel und ihre Fischwelt lebendig. Schifffahrt, Stromerzeugung und Fischwanderungen im Moseltal – dieses Spannungsgefüge steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Weiterlesen …